Streetmobil im Einsatz

Der Verein Zugpferd e.V. Mühlheim. sucht für sein Projekt „Mobile Jugendarbeit-Streetworx“

Wir suchen aus paritätischen Gründen eine Streetworkerin zunächst in Teilzeit (50 %) für die aufsuchende Jugendsozialarbeit.

Die Tätigkeiten u.a.:

  • Aufsuchende Jugendsozialarbeit im Lebensraum der Adressat*innen
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung bei multiplen Herausforderungen
  • Einzelfall- und Gruppenarbeit auf Grundlage einer vertrauensvollen Beziehungsarbeit
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit sowie allg. Netzwerkarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Projekten
  • Kompetenzfeststellung
  • Verfolgung von Integrationsziele,
  • Unterstützung bei Arbeits- oder Ausbildungsplatzsuche
  • Unterstützung bei Bewerbungsbemühungen
  • Begleitung bei Bewerbungsgespräche
  • partizipative Entwicklung, Erprobung und Etablierung aufsuchender Angebote
  • Aktive Vernetzungsarbeit in die Stadtteile und in die kommunale Jugendförderung

Wir erwarten:
fachlich

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit (BA/Dipl.) oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Möglichst Erfahrung in der aufsuchenden, ambulanten und/oder niedrigschwelligen Jugendsozialarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen
  • Interesse und Respekt gegenüber den Adressat*innen, auch wenn Du deren Lebensansicht, Kultur und Einstellung nicht immer teilst. Du bringst eine akzeptierende Grundhaltung mit.

persönlich

  • Lust auf Teamarbeit, Netzwerk-/Gremienarbeit, flexible Arbeitszeiten und wechselnde Aufgabenstellungen
  • Wille und Motivation zur eigenständigen Projektplanung und -durchführung
  • Psychische und physische Belastbarkeit: Du kennst deine Grenzen und kannst sie auch benennen.
  • Selbstbewusstsein, um aktiv auf Menschen zugehen zu können
  • Humor, Geduld, Verständnis, Kreativität und Neugier

Wir bieten Dir:

  • Viel Raum für Gestaltungsmöglichkeiten und autonomes Arbeiten
  • Eine flexible Tätigkeit in einem engagierten Team
  • Kollegiale Unterstützung und Beratung sowie Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Die Arbeit in einem Verein mit einem wertschätzenden Miteinander
  • Großes Netzwerk mit verschiedenen Trägern und Einrichtungen
  • Angemessene Vergütung

Die Arbeitsorte sind die Treffpunkte der Jugendlichen in den Stadtteilen Dietesheim, Mühlheim und Lämmerspiel.

Die Arbeitszeit beträgt zunächst 20 h in der Woche, ist unbefristet und richtet sich nach den Aktivitäten der Jugendlichen. Wenn du zielorientiert und strukturiert arbeiten können, teamfähig und kreativ bist, gerne Angebote organisieren und Erfahrung mit der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen hast, freuen wir uns über deine vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Die Bewerbung richtest du bitte per E-Mail an: sobanski@zugpferd-ev.de